Stiko, Risiken, Nebenwirkungen : Corona-Impfungen für Kinder ab 12 Jahren: Was Eltern wissen müssen

von 03. August 2021, 12:19 Uhr

svz+ Logo
Corona-Impfung für Kinder: Eltern müssen bei der Entscheidung einige wichtige Fragen abklären.
Corona-Impfung für Kinder: Eltern müssen bei der Entscheidung einige wichtige Fragen abklären.

Sollten sich Kinder ab 12 Jahren gegen Covid-19 impfen lassen? In diesem Überblick erfahren Eltern alles über Impfstoffe, Stiko-Empfehlung, Impfreaktionen, Nebenwirkungen und welche Fragen sie beim Arzt klären sollten.

Berlin | Mit einem breiteren Angebot an Corona-Impfungen für Kinder und Jugendliche wollen die Gesundheitsminister von Bund und Ländern den Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus forcieren. Die Ressortchefs beschlossen am Montagabend einstimmig, in allen Ländern Impfungen für 12- bis 17-Jährige auch in regionalen Impfzentren anzubieten – so wie es...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite