Festnahme wegen Betrugsverdacht : Corona-Soforthilfe: Restaurantbesitzer ergaunert fast halbe Million Euro

svz+ Logo
Der Geschäftsmann beantragte zwischen März und Juli in 18 Fällen Corona-Soforthilfen, wobei er wechselnde Namen, Firmendaten und Konten nutzte.

Ermittler sprechen von einer "hohen kriminellen Energie" bei dem 32-Jährigen – er wurde festgenommen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
11. September 2020, 21:35 Uhr

Rottweil | In Baden-Württemberg haben Ermittler einen Restaurantbetreiber festgenommen, der in betrügerischer Absicht fast eine halbe Million Euro Corona-Soforthilfe beantragte. Der 32-Jährige aus Rottweil habe sic...

witoRlet | In mWtüeabn-gBeedrtr nhabe mirElrtte eneni rueabeetasrtibtRren s,mnmteeoenfg rde in rtshgeebürriec icbtAhs tfsa inee bahel olMnili Eour raeClonthfoo-foSri abaetr.netg rDe 3hgJ-eiär2 sua totwleRi bhae cish utrne cedwseenlnh etnidntIeät 0.84800 orEu uz crhUten eshnlcieerhc wll,neo iew ied thctSawsfanatsatal ni oeitwtlR dun dsa taimreldsnaiaLmkn in Srattuttg ma aiFgetr nmlitte.ite Er udewr mestgmnfeneo nud ttisz ni fasrUh.hcnusgnuett

Mreh zmu :eamTh

In 81 älFenl nSahi-erlCfntooroof agnerattb

namhcDe tarenaebtg dre Ghätsmensfnac cenishwz März udn lJiu in 81 nläelF ofila,felhtlNn ioweb er wleenhsedc mNae,n edeamnnirFt ndu enKnot t.utnez meuAermkasf aitrberietM red für ied ingilgeBwlu tgzediäunsn eröhednB nhöefstpc abre Vhedactr und nhsugcle la.rAm oS uwrnde ahuc urn eielT erd entaternabg lleHesdrgfi tu.sgaaelhz

"Hohe rillnmikee irnge"eE

eDi mrtrEeilt carepnsh vno nieer nh"hoe kielemlnnir En"rig,ee die edr nMan zu skhsccwTegneunuäz na dne agT ge.elt oSagr hcna ienre hocuWnhdcnnhrsusuggu edr eatmeBn genew der weVorürf ehscrtevu er se ehcmnda ien eztslet M.al wZie Tega hanc erd izzaRa telltes re niene enrietew rtnag.A Am nrgtaonesD urdew re nand fseoetmen.ngm

Im :eVoid gerutB bie fnilrtnCroohfS-eaoo – cikrT,s eanStrf udn aecSnhd

zur Startseite