Facebook, Whatsapp und Instagram : "Alle 15 Minuten ein Schluck Wasser" – Falschnachrichten zu Corona

von 14. März 2020, 13:58 Uhr

svz+ Logo
Ausreichend zu trinken ist wichtig, gegen das Coronavirus hilft dies aber nicht.
Ausreichend zu trinken ist wichtig, gegen das Coronavirus hilft dies aber nicht.

Zur Corona-Krise kursieren in den sozialen Netzwerken immer mehr Falschnachrichten, die zu Verunsicherung führen.

Berlin | Das Bundesgesundheitsministerium hat die Bevölkerung vor Falschnachrichten und Panikmache in der Corona-Krise gewarnt. "Achtung Fake News", schrieb das Ministerium am Samstag auf Twitter. "Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit/die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite