Lebensmittel aus der Mülltonne : Bundesverfassungsgericht: Politik darf „Containern“ weiter verbieten

von 18. August 2020, 10:49 Uhr

svz+ Logo
Weggeschmissene Lebensmittel aus einer Mülltonne nehmen bleibt strafbar.
Weggeschmissene Lebensmittel aus einer Mülltonne nehmen bleibt strafbar.

Zwei Studentinnen aus Oberbayern sind mit ihren Verfassungsbeschwerden gescheitert.

Karlsruhe | Menschen, die Lebensmittel aus dem Müll von Supermärkten nehmen, können weiterhin als Diebe verurteilt zu werden. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am Dienstag. Zwei Studentinnen aus Oberbayern sind mit ihren Verfassungsbeschwerden dagegen gescheitert. Der Gesetzgeber dürfe grundsätzlich auch das Eigentum an wirtschaftlich wer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite