Nach der Verurteilung von Kardinal Pell : Drei Päpste, ein Skandal: Die Geschichte des Versagens

von 13. März 2019, 10:51 Uhr

svz+ Logo
Papst Franziskus bei der Eröffnung des Gipfeltreffens zum Thema Missbrauch.
Papst Franziskus bei der Eröffnung des Gipfeltreffens zum Thema Missbrauch.

Es begann mit einzelnen Fällen – die bald ein System offenbarten, das Täter schützt und Opfer zum Schweigen bringt.

Rom | Das Ausmaß der Fälle – und der damit einhergehenden Vertuschung – ist gigantisch: Allein in Australien wird die Zahl der Opfer sexuellen Missbrauchs über die Jahrzehnte auf etwa 60.000 geschätzt. Auch in Deutschland, Irland, Kanada und den USA hat der Missbrauchsskandal die katholische Kirche in ihren Grundfesten erschüttert, aber auch aus anderen Län...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite