Ein Toter, ein Schwerverletzter : Zwei Gewaltverbrechen in einer Nacht erschüttern norddeutsche Stadt

von 29. September 2020, 07:56 Uhr

svz+ Logo
Zwei Gewaltverbrechen in einer Nacht: Es gibt einen Toten und einen Schwerverletzten.
Zwei Gewaltverbrechen in einer Nacht: Es gibt einen Toten und einen Schwerverletzten.

Am Montagabend wird die eigentlich so beschauliche Stadt zum Schauplatz von gleich zwei Gewaltverbrechen.

Celle | Zwei fast zeitgleiche Gewaltverbrechen, ein Toter und noch viele offene Fragen: Nach Messerattacken auf zwei Männer in Celle nur wenige Kilometer voneinander entfernt war die Lage am späten Montagabend für einige Stunden unübersichtlich. Ein 54-Jähriger starb nach dem Angriff in seiner Wohnung, ein 59-Jähriger wurde notoperiert und schwebte am Diensta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite