Kanada legalisiert Cannabis : Die Kiffer-Weltkarte: Wo ist was erlaubt

In Kanada ist seit dem 17. Oktober 2018 der Verkauf, Besitz und Konsum von Cannabis legal.
In Kanada ist seit dem 17. Oktober 2018 der Verkauf, Besitz und Konsum von Cannabis legal.

Nachdem Kanada Cannabis legalisiert hat, werfen wir einen Blick auf die europäischen Länder und deren Haltung zum Kiffen.

von
16. Oktober 2018, 17:42 Uhr

Hamburg | Was in den US-Bundesstaaten Kalifornien Colorado, Washington, Oregon, Alaska und Nevada schon gängige Praxis ist, wird ab Mittwoch, 17. Oktober, auch in Kanada legalisiert – der Verkauf und Konsum von Cannabis

Allzu viele Länder haben diesen Schritt noch nicht getan. Beobachter prophezeien dem flächenmäßig zweitgrößten Land der Erde Milliardenumsätze in den kommenden Jahren. Vor allem in den ländlichen Regionen versprechen sich die Nordamerikaner neue wirtschaftliche Impulse. Ganz nach dem Vorbild der USA.

Dort wird bis zum Jahr 2021 ein Umsatz von rund 40 Milliarden Dollar (33,2 Milliarden Euro) durch das Geschäft mit Cannabis erwartet, was mehr als 400.000 neue Arbeitsplätzen schaffen soll, heißt es in einer veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung Arcview.

Welche Länder auf der Welt profitieren bereits von der neuen Einnahmequelle und haben den Verkauf und Konsum legalisiert?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

In Europa hat im Jahr 2017 eine erste Bewegung stattgefunden, in dem viele Länder, auch Deutschland, den Konsum von medizinischem Mariuhana für schwerkranke Menschen entkriminalisiert haben. Von einer flächendeckenden Legalisierung sind aber auch die EU-Länder weit entfernt, wie ein genauerer Blick auf die Europa-Karte verrät:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen