Kuriose Fotos : Polizei Brandenburg stoppt nackten Rollerfahrer – "Et is halt warm, wa?"

Ein kurioser Einsatz der Brandenburger Polizei sorgt für Belustigung. Im Mittelpunkt: ein Mann, ein Roller, keine Kleidung.
Ein kurioser Einsatz der Brandenburger Polizei sorgt für Belustigung. Im Mittelpunkt: ein Mann, ein Roller, keine Kleidung.

Offenbar weil ihm zu heiß war, entledigte sich ein Rollerfahrer in Brandenburg kurzerhand all seiner Klamotten.

von
26. Juni 2019, 10:52 Uhr

Märkisch-Oderland | Vermutlich hoffte er auf kühlenden Fahrtwind: Komplett nackt bis auf Helm und Sandalen war ein Motorrollerfahrer in Brandenburg unterwegs. Als die Polizei ihn am Montag bei Temperaturen von über 30 Grad stoppte, erklärte der Mann den Beamten: "Et is halt warm, wa?" Die Polizei twitterte zwei Bilder des – nicht zu erkennenden – Nackedei am Mittwoch.

Schauen Sie auch in unseren Wetter-Liveblog: Hier erfahren Sie alles, was an diesem möglicherweise heißesten Tag in Deutschland so passiert. Der Nackedei kommt auch vor.

Konsequenzen habe der Mann aber erstmal nicht zu befürchten, sagte ein Polizeisprecher. Denn nur wenn sich jemand durch das Nacktfahren gestört fühle, werde es wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses" zur Ordnungswidrigkeit. Die Beamten stellten deshalb lediglich die Identität des Nacktfahrers fest und baten ihn, seine Hose wieder anzuziehen. Dann durfte er weiterfahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen