Vorfall in Hessen : Taxifahrer schreit bewaffneten Angreifer in die Flucht

_201912020636_full_1.jpeg

Ein bewaffneter Täter bedroht in Hessen einen Taxifahrer mit vorgehaltener Pistole. Doch das Opfer weiß sich zu helfen.

von
02. Dezember 2019, 05:41 Uhr

Bischofsheim | Ein Taxifahrer ist im hessischen Bischofsheim von einem Fahrgast mit einer Pistole bedroht worden – und hat diesen durch lautes Schreien verscheucht.

Täter wollte Geld erpressen

Der Täter war am späten Sonntagabend in Mainz in das Taxi gestiegen und hatte den 68 Jahre alten Fahrer noch vor dem eigentlichen Fahrziel gebeten, anzuhalten, wie die Polizei mitteilte. Dann bedrohte er den Mann mit der Waffe und verlangte Geld.

Von der Polizei heißt es weiter: „Als der Taxifahrer ihn anschrie, stieg er verdutzt aus." Der Fahrer „gab Gas und kam unverletzt davon".

Lesen Sie auch: Taxi stößt mit Straßenbahn zusammen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen