Fall aus Berlin : Rollstuhlfahrerin am Bahnsteig nicht beachtet – Zeugin kritisiert Ignoranz

von 10. September 2019, 13:12 Uhr

svz+ Logo
Eine Rollstuhlfahrerin wurde im Gedränge an einem Berliner Bahngleis nicht beachtet.
Eine Rollstuhlfahrerin wurde im Gedränge an einem Berliner Bahngleis nicht beachtet.

Eine Rollstuhlfahrerin im Berliner Pendlerverkehr verpasst ihre U-Bahn – weil sie im Gedrängel nicht beachtet wird.

Berlin | Pendler quetschen sich am Montagmorgen im morgendlichen Gedränge an einem Berliner Bahnsteig in eine U-Bahn, eine Rollstuhlfahrerin aber muss zurückbleiben, weil ihr niemand hilft. Bemerkt wird sie von Bahnfahrerin Friederike Busch, die sich in einem Tweet über das rücksichtslose Verhalten ihrer Mitmenschen ärgert. Binnen eines Tages wird der Beitrag ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite