Nach Festnahme : Bremer Synagoge: Verdacht auf Anschlagsplan bestätigt sich nicht

von 19. Mai 2021, 19:43 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei hat möglicherweise einen Anschlag auf eine Synagoge in Bremen vereitelt. (Archivbild aus 2015)
Die Polizei hat möglicherweise einen Anschlag auf eine Synagoge in Bremen vereitelt. (Archivbild aus 2015)

An Anschlags-Hinweisen auf eine Bremer Synagoge ist laut Polizei nichts dran – ein Verdächtiger war festgenommen worden.

Bremen | Die Polizei in Bremen hat nach Hinweisen einen Mann vorübergehend festgenommen, der im Verdacht stand, einen Anschlag auf eine Synagoge in Bremen zu planen – der Verdacht gegen den 42 Jahre alten Mann erhärtete sich aber nicht. "Diese Hinweise haben sich nicht bestätigt", teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Zuvor hatte eine Sprecherin der Brem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite