Bayern : Polizei schießt auf flüchtenden Geldautomaten-Sprenger

Die bayerische Polizei ist gegen mehrere Geldautomatensprenger vorgegangen.
Die bayerische Polizei ist gegen mehrere Geldautomatensprenger vorgegangen.

Die Polizisten schossen auf den Wagen der flüchtenden Männer und verletzten dabei einen von ihnen.

von
17. Oktober 2018, 09:59 Uhr

Germering | Die Polizei hat in Germering bei München einen mutmaßlichen Geldautomaten-Sprenger angeschossen und verletzt. Mit einem Komplizen soll der Mann versucht haben, am frühen Mittwochmorgen einen Geldautomaten zu knacken, teilte die Polizei mit. Ermittler kamen den beiden aber zuvor. Bei der Flucht der mutmaßlichen Täter mit einem Auto schossen die Beamten auf den Wagen – dabei wurde der Mann verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Der zweite Tatverdächtige entkam zu Fuß. Mehrere Medien haben zuvor über den Vorfall berichtet.

Weiterlesen: Die Spur der Täter führt nach Holland

Bei einer zweiten Aktion im benachbarten Gilching (Landkreis Starnberg) nahm die Polizei drei weitere mutmaßliche Geldautomaten-Sprenger fest. Details waren zunächst unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen