Verkündung auf Instagram : Baby-Glück: Bastian Schweinsteiger wird zum zweiten Mal Vater

Bastian Schweinsteiger und seine Frau Ana Ivanovic sind seit knapp drei Jahren verheiratet und haben bereits einen gemeinsamen Sohn.
Bastian Schweinsteiger und seine Frau Ana Ivanovic sind seit knapp drei Jahren verheiratet und haben bereits einen gemeinsamen Sohn.

Seine Frau, Ex-Tennisspielerin Ana Ivanovic, erwartet das zweite gemeinsame Kind des Paares.

von
24. Mai 2019, 14:47 Uhr

Chicago | Ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte. Das dachte sich wahrscheinlich auch Ex-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger, als er am Freitagmittag ein neues Foto auf seinem Instagram-Kanal hochlud. Auf dem Bild sind vier Paar Schuhe zu sehen – und damit ließ der Weltmeister von 2014 die Baby-Bombe platzen. Seine Frau, die ehemalige Weltklasse-Tennisspielerin Ana Ivanovic erwartet das zweite Kind des Paares. Die Serbin postete das gleiche Bild auf ihrem Kanal.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Ganz unkommentiert ließ der Fußballer das Bild allerdings doch nicht. "Wir sind voller Liebe und Glück. Ich kann es nicht erwarten, unser neues Familienmitglied Willkommen zu heißen. Ich liebe dich Ana Ivanovic", schrieb Schweinsteiger. An den Schluss setzte er noch die Rechnung 3 + 1 = 31 – seine Rückennummer, die er bei seinem derzeitigen Verein, Chicago Fire, trägt.

Weiterlesen: Kritik an Schweinsteiger-Kampagne für Automatenwirtschaft

Seit Juli 2016 verheiratet

Ivanovic und Schweinsteiger hatten im Juli 2016 in Venedig geheiratet. Im März 2018 kam der erste gemeinsame Sohn des Paares auf die Welt. Ihr Kind halten die beiden Top-Sportler so weit es geht aus der Öffentlichkeit heraus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen