Absurde Tat in NRW : Autoscheiben eingeschlagen – wegen Klopapiers

svz+ Logo
Der Wagenbesitzer hatte über Nacht einige Packungen Klopapier in seinem Wagen liegen lassen.
Der Wagenbesitzer hatte über Nacht einige Packungen Klopapier in seinem Wagen liegen lassen.

"Keine Wertgegenstände im Auto lassen", diese Aufforderung bedeutet in Corona-Zeiten auch: kein Klopapier vergessen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
21. März 2020, 12:09 Uhr

Würselen | Es ist kaum zu glauben, zu welchen Taten die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland teilweise hinreißt. Mitarbeiter in Supermärkten werden angehustet und bepöbelt, die Menschen hamstern Toilettenpapi...

Wlünsree | Es ist amku uz bn,uegal zu nlewche teaTn ied gAisurbnteu dse isounroarvC ni lahdusDetcn eeelistwi .irietßhn ieatetrbirM ni meenätSkprru weendr gethatnuse nud bötebl,pe ide eheMnncs hetasmrn tei,rpipeeTloant neNdul dun vsoen.Krne In lWenüsre in inr-tslenraehfNdoWe nhbae aUebnntken tejzt ragos die biehenSc nseei Aostu lensaeenh,ggic um eingie nkgucPnae lpepoaKir uz h.teenls

uhAc sientsreant: :Voedi rBkcäe tpfkmä imt edn Tränne ndu beittt mu Helfi in aenrsCroioK-

eiBbeln Sei chau in eedins etZnie rhsoldiacsi

Die eoPliiz nehcaA säegitttbe ned bdaeunsr sbDitlaeh dun hbttieceer ufa bkaecoFo ürbe end ofrVal.l Am aerogmFiergnt eabh sie ine funAr hrritcee dun erd bneeagritWzse ie,cbeettrh adss re büer Natch edi eripPnleanopacK-gku mi otuA asleegns bh.ae

n"eiKe rndsgäeWgneeett im zheugFra lssane!" – Dinese pTpi lsoetl anm ma etnbes reimm ndu tnchi nru ni enZtie onv Conaro .ebeglfno saW docehj rdeega asl wlr"lv"teo ,glit sti ganz nfohlcichtfies gaghänib von edn euerßnä s,"eUnnmätd seincrbeh ide Bnmtaee auf in eirhm os.tP Udn ügefn n:uzih iW"r rlepeianpel an leal Berngnreniü udn :üBerrg neeBilb iSe ucah ni esedin teiZen scdairs,oihl hnceta eSi auf rieh neinchtemMs dnu nhese sie nov r„kHes“nfäamteu ieenen(dssorb ovn ia)tppToertielen ab."

zur Startseite