Waukesha : Auto in US-Parade: Mutmaßlicher Täter wegen Mordes angeklagt

von 24. November 2021, 04:08 Uhr

svz+ Logo
Eine Frau zündet Kerzen an einer Gedenkstätte im Veteran's Park für die Opfer an, nachdem ein Geländewagen am Sonntag in eine Weihnachtsparade gerast war, bei der mehrere Menschen getötet und Dutzende verletzt wurden.
1 von 3
Eine Frau zündet Kerzen an einer Gedenkstätte im Veteran's Park für die Opfer an, nachdem ein Geländewagen am Sonntag in eine Weihnachtsparade gerast war, bei der mehrere Menschen getötet und Dutzende verletzt wurden.

Ein achtjähriger Junge ist nach dem blutigen Vorfall bei einer Weihnachtsparade in Wisconsin gestorben. Damit steigt die Opferzahl auf sechs. Der mutmaßliche Täter wurde wegen Mordes angeklagt.

Waukesha | Der mutmaßliche Täter, der mit einem Geländewagen in eine Weihnachtsparade in den USA gerast war, ist des fünffachen Mordes angeklagt worden. Das erklärte die Staatsanwaltschaft am Dienstag während einer Gerichtsanhörung in der Kleinstadt Waukesha im US-Bundesstaat Wisconsin. Weil inzwischen ein Kind seinen Verletzungen erlegen sei und es damit sec...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite