Rangeleien mit Polizei : „Querdenken“-Demo: Sachsens Ministerpräsident Kretschmer findet deutliche Worte

von 08. November 2020, 18:50 Uhr

svz+ Logo
An der Kundgebung 'Querdenken' gegen die von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen nahmen mehrere Tausend Menschen teil.
An der Kundgebung "Querdenken" gegen die von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen nahmen mehrere Tausend Menschen teil.

Trotz Verbots erzwingen Demonstranten einen Marsch durch Leipzig. Jetzt wird der Ruf nach Aufarbeitung laut.

Leipzig/Dresden | Eine große "Querdenken"-Demonstration in Leipzig mit unzähligen Verstößen gegen Hygieneregeln hat im Bund und in Sachsen den Ruf nach Konsequenzen laut werden lassen. Am Samstag hatten im Zentrum der Stadt mindestens 20.000 Menschen gegen die Corona-Bes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite