Kampf gegen Aids : Auf Rezept: Frankreich führt Gratis-Kondome ein

Ab dem 10. Dezember gibt es in Frankreich Kondome auf Rezept und gratis.
Ab dem 10. Dezember gibt es in Frankreich Kondome auf Rezept und gratis.

Allerdings gilt diese Regelung nur für bestimmte Präservative.

von
27. November 2018, 17:45 Uhr

Paris | Zum Schutz vor HIV gibt es in Frankreich Kondome künftig auf Rezept und kostenlos. Das kündigte die französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn am Dienstag im Sender France Inter an. Jeder, ob Mann oder Frau, könne demnächst zum Arzt gehen und sich Präservative verschreiben lassen, die dann von der Krankenkasse bezahlt würden. Eine Kostenerstattung gebe es aber nur für eine bestimmte, sehr günstige Kondommarke, betonte Buzyn.

Jährlich mindestens 6000 HIV-Neuinfektionen

In einer Mitteilung ihres Ministeriums hieß es, die neue Regelung werde am 10. Dezember in Kraft treten. Auch Hebammen können demnach Kondome verschreiben. Die Verhütungsmittel müssen dann in einer Apotheke abgeholt werden – in 6er-, 12er- oder 24er-Boxen. Nach Angaben der Ministerin wird in Frankreich jährlich bei rund 6000 Menschen eine Infektion mit dem HI-Virus festgestellt.

Weiterlesen: Nicht nur gut für Sex – Kondome erleichtern den Alltag der Kubaner

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen