Peinliche Zoom-Panne : Anwalt hat Sex während Online-Gerichtsverhandlung

von 02. Februar 2021, 22:46 Uhr

svz+ Logo
Eine Video-Konferenz kann Tücken haben. Dieser Vorfall war besonders pikant. Symbolfoto
Eine Video-Konferenz kann Tücken haben. Dieser Vorfall war besonders pikant. Symbolfoto

Eine richterliche Anhörung wird in Peru über den Videochat-Dienst Zoom abgehalten. Doch die Verhandlung verläuft anders.

Hamburg | Eine Zeugenanhörung in einem Fall organisierter Kriminalität entwickelt sich in Peru zu einem echten Justizskandal. Der Anwalt der Verteidigung vergaß offenbar seine Kamera auszustellen zog sich vor den Augen des Richters und der Gerichtsdiener aus. Dann hatte er Sex mit einer dunkelhaarigen Frau, die lokalen Berichten zufolge seine Mandantin sein sei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite