Unter Zaun durchgegraben : Angst vor Silvesterknallern: Hunde rennen in Panik auf Autobahn

von 01. Januar 2021, 15:44 Uhr

svz+ Logo
Aus Angst vor Silvesterknallern hatten die Tiere das Weite gesucht. (Symbolbild)
Aus Angst vor Silvesterknallern hatten die Tiere das Weite gesucht. (Symbolbild)

Sie seien in Panik kreuz und quer über die Fahrstreifen gelaufen und am Ende ihrer Kräfte, teilte die Polizei mit.

Bergisch Gladbach | Aus Angst vor Silvesterknallern haben zwei Hunde in Bergisch Gladbach das Weite gesucht und sind auf der Autobahn 4 herumgeirrt. Mehrere besorgte Autofahrer riefen deshalb am frühen Neujahrsmorgen die Polizei an. Wenig später gelang es, die Beagle "Lotte" und "Emma" einzufangen. Sie seien in Panik kreuz und quer über die Fahrstreifen gelaufen und am E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite