Auktionshaus in Bristol : Angebliche Brille von Gandhi für rund 278.000 Euro versteigert

von 21. August 2020, 19:58 Uhr

svz+ Logo
Diese Brille soll der indische Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi getragen haben.
Diese Brille soll der indische Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi getragen haben.

Ob sie wirklich dem indischen Freiheitskämpfer gehörte, ist unklar. Doch die Geschichte der Sehhilfe klingt plausibel.

Bristol | Eine Brille, die der indische Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi getragen haben soll, ist in Großbritannien für 260.000 Pfund (etwa 278.000 Euro) versteigert worden. Geschätzt worden sei die Sehhilfe auf 10.000 bis 15.000 Pfund, sagte eine Sprecherin des Auktionshauses in Bristol am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Dabei kann sich der neue Besitz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite