Unfall in Maryland : Amazon-Lager in den USA eingestürzt – zwei Tote

Ein Sturm setzte dem Amazon-Gebäude in der Stadt Baltimore stark zu. Foto: imago/ZUMA Press/Michael Jordan
Ein Sturm setzte dem Amazon-Gebäude in der Stadt Baltimore stark zu. Foto: imago/ZUMA Press/Michael Jordan

Bei einem heftigen Unwetter stürzt ein Teil einer Industriehalle ein und begräbt zwei Menschen unter sich.

svz.de von
04. November 2018, 12:37 Uhr

Baltimore | Beim Einsturz eines Amazon-Lagers im US-Staat Maryland sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handle es sich um Lieferanten, nicht um Amazon-Mitarbeiter, berichteten US-Medien am Samstag (Ortszeit) unter Berufung auf den Versandhändler. Es würden keine weiteren Menschen vermisst.

Zwei Menschen starben bei dem Einsturz. Foto: imago/ZUMA Press/Michael Jordan
Zwei Menschen starben bei dem Einsturz. Foto: imago/ZUMA Press/Michael Jordan

Demnach war die Lagerhalle in Baltimore während eines heftigen Unwetters in der Nacht zum Samstag teilweise eingestürzt. Eine Amazon-Mitarbeiterin sagte dem Sender CBS, sie habe lautes Knallen über ihrem Kopf gehört. Dann habe eine Wand nachgegeben. "Ich bin nicht sicher, was es war. Ich habe nur gehofft, dass alle heil herausgekommen sind", sagte Dhazyah McCoy.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen