Wie rassistisch ist Deutschland? : Alles zum „Brennpunkt Rassismus“ von Carolin Kebekus und Shary Reeves

von 05. Juni 2020, 13:57 Uhr

svz+ Logo
Carolin Kebekus.
Carolin Kebekus.

Carlin Kebekus unterbricht ihre Comedy für einen "Brennpunkt Rassismus". Shary Reeves lässt die Dunkelhäutige sprechen.

Berlin | Comedy bezieht Stellung: Eben erst haben Joko und Klaas eine Debatte über Frauenhass angestoßen. Jetzt holt Carolin Kebekus die Rassismus-Debatte nach Deutschland. In ihrer ARD-Show machte sie am Donnerstag Platz für einen "Brennpunkt Rassismus". In dem begrüßte Shary Reeves dann das Publikum im Ersten Deutschen Weißen Fernsehen – und stellte fest: Ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite