Das sagt der Experte : Alexa und Kevin als Vornamen „verpönt“: Droht Greta das gleiche Schicksal?

von 21. September 2020, 08:34 Uhr

svz+ Logo
Jahrelang nannten Eltern ihre Neugeborenen 'Greta'. Das ändert sich mittlerweile. Symbolfoto
Jahrelang nannten Eltern ihre Neugeborenen "Greta". Das ändert sich mittlerweile. Symbolfoto

Der Vorname "Greta" wird immer unbeliebter, sagt Namen-Experte Knud Bielefeld. Er erklärt, woran das liegen könnte.

Ahrensburg | Gesellschaftliche Ereignisse können Eltern bei der Wahl der Vornamen für ihren Nachwuchs beeinflussen. Das zeigen Statistiken des norddeutschen Vornamen-Experten Knud Bielefeld und der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS). So sei beispielsweise der einst sehr beliebte Name Kevin mittlerweile aufgrund einer Studie zu Vorurteilen von Grundschullehre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite