Stars rudern zurück : Jan Josef Liefers zu #allesdichtmachen: „Ironie war vielleicht das falsche Mittel“

von 24. April 2021, 09:01 Uhr

svz+ Logo
Kritik an Corona-Politik: Tatort-Star Jan Josef Liefers  gehört zu den rund 50 prominenten Film- und Fernsehschauspielern, die mit einer großangelegten Internetaktion unter dem Motto #allesdichtmachen für Aufsehen sorgen.
Kritik an Corona-Politik: Tatort-Star Jan Josef Liefers gehört zu den rund 50 prominenten Film- und Fernsehschauspielern, die mit einer großangelegten Internetaktion unter dem Motto #allesdichtmachen für Aufsehen sorgen.

Nach heftigem Gegenwind rücken mehrere Prominente von ihrem Protest gegen die Corona-Politik ab.

Berlin | Immer mehr Teilnehmer von #allesdichtmachen distanzieren sich von der Protestaktion und ihren Beiträgen: Schauspielerin Ulrike Folkerts bezeichnet ihre Beteiligung inzwischen als Fehler: "Die Videos, die entstanden sind, wurden falsch verstanden, sind vielleicht falsch zu verstehen", schrieb die "Tatort"-Kommissarin am Freitagabend auf Instagram. Es t...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite