Gericht hebt Urteil auf : Afroamerikaner saß 43 Jahre lang unschuldig in Haft

von 24. November 2021, 15:47 Uhr

svz+ Logo
Kevin Strickland lächelt, als er nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis mit den Medien spricht. Strickland saß rund 43 Jahre lang unschuldig in den USA hinter Gittern.
Kevin Strickland lächelt, als er nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis mit den Medien spricht. Strickland saß rund 43 Jahre lang unschuldig in den USA hinter Gittern.

Auf diesen Tag musste ein 62-Jähriger in den USA lange warten: Mehr als vier Jahrzehnte verbrachte Kevin Strickland in Haft - unschuldig. Nun hat ein Richter endlich seine Freilassung angeordnet.

Cameron | Kevin Strickland möchte jetzt endlich das Meer sehen: Der 62-Jährige saß rund 43 Jahre lang unschuldig in den USA hinter Gittern - nun hat ein Berufungsgericht die Verurteilung des Afroamerikaners aufgehoben. Richter James Welsh ordnete die Freilassung des Mannes an, der 1979 im Bundesstaat Missouri wegen einer Gewalttat mit drei Toten zu lebenslan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite