Nach Rassismus-Debatte : Adidas-Personalchefin Parkin verlässt Unternehmen

von 01. Juli 2020, 08:48 Uhr

svz+ Logo
Karen Parkin verlässt Adidas.
Karen Parkin verlässt Adidas.

Mitarbeiter werfen Personalchefin Parkin vor, sich nicht genügend für Diversität im Unternehmen eingesetzt zu haben.

Herzogenaurach | Der Sportartikelhersteller Adidas muss sich einen neuen Personalvorstand suchen. Karen Parkin, verantwortlich für das Ressort Global Human Resources, verlasse das Unternehmen nach 23 Jahren, teilte Adidas am Dienstagabend in Herzogenaurach mit. Der Aufsichtsrat habe "in gegenseitigem Einvernehmen" zugestimmt, ihr Vorstandsmandat zum 30. Juni zu beende...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite