Stornierungen, Routenänderungen, Kosten : Coronavirus und Kreuzfahrten: Diese Reisen werden abgesagt

von 16. März 2020, 13:20 Uhr

svz+ Logo
Wegen des Coronavirus gelten auf Kreuzfahrtschiffen neue Schutz-Maßnahmen.
Wegen des Coronavirus gelten auf Kreuzfahrtschiffen neue Schutz-Maßnahmen.

Kreuzfahrtschiffe sind ein Gefahrenherd für mögliche Infektionen mit dem Coronavirus. Viele Reedereien sagen Reisen ab.

Hamburg | Die Kreuzfahrt steckt durch die exponentielle Ausbreitung des Coronavirus Sars-Cov-2 in einer tiefen Krise. Einerseits drohen Passagieren eine Ansteckung an Bord und Quarantäne, andererseits werden Schiffe von zahlreichen Häfen in aller Welt abgewiesen und müssen ihre Routen ändern – auch wenn es keine Infektionen an Bord gibt. Das Virus und die Angst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite