Festnahme in Baden-Württemberg : 59-Jähriger baut Rohrbombe und Abschussvorrichtung – Motiv unklar

In Schwaben hat ein Mann in seiner Wohnung eine Rohrbombe gebaut.
In Schwaben hat ein Mann in seiner Wohnung eine Rohrbombe gebaut.

Ein psychisch auffälliger Mann hat nach Angaben der Polizei in seiner Wohnung an Waffensystemen gebastelt.

svz.de von
09. November 2018, 17:52 Uhr

Mögglingen | Ein 59-Jähriger aus Mögglingen in Baden-Württemberg hat nach Erkenntnissen der Ermittler in seiner Wohnung eine Rohrbombe gebaut. Was er damit machen wollte, sei unklar, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der 59-jährige Deutsche sei psychisch auffällig, Hinweise auf politische oder religiöse Motive gebe es nicht. Ein Hinweis hatte die Ermittler auf die Spur des Mannes gebracht.

Bei seiner Festnahme am Donnerstagabend seien in der Wohnung auch ein nicht funktionsfähiges Maschinengewehr, Munition und eine selbst gebaute Abschussvorrichtung sowie einige Chemikalien gefunden worden. Der 59-Jährige sitzt laut Polizei in Untersuchungshaft und hat sich bislang nicht geäußert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen