Wüstental in Kalifornien : Rekordverdächtige Hitze im „Death Valley“ gemessen

von 17. August 2020, 15:10 Uhr

svz+ Logo
immer geradeaus: Viele Urlauber durchfahren das berüchtigte 'Death Valley' in Kalifornien.
immer geradeaus: Viele Urlauber durchfahren das berüchtigte "Death Valley" in Kalifornien.

War es im US-Wüstental Death Valley so heiß, wie sonst nirgendwo auf der Welt? Ein neuer Messwert deutet das an.

New York | Im für seine unglaubliche Hitze berüchtigten Death Valley im US-Staat Kalifornien ist eine rekordverdächtige Temperatur gemessen worden. Der Nationale Wetterservice der USA twitterte am Sonntagnachmittag (Ortszeit), dass die Hitze am Besucherzentrum "Furnace Creek" 130 Grad Fahrenheit (rund 54,4 Grad Celsius) erreicht habe. Das wäre mindestens eine de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite