Überschätzte Algorithmen : 365 Days: Wie Netflix sich mit einem Porno aus Polen blamiert

von 18. Juni 2020, 16:29 Uhr

svz+ Logo
Netflix punktet mit dem Softporno '365 Days'.
Netflix punktet mit dem Softporno "365 Days".

Der polnische Softporno „365 Days“ ist die Nummer 1 bei Netflix. Was das über den Streaming-Dienst verrät.

Berlin | Große Aufregung um Netflix. Der Streaming-Dienstes punktet zurzeit mit einem polnischen Softporno. In „365 Days“ bringt ein sizilianischer Mafiaboss eine Frau in seine Gewalt und gibt ihr ein Jahr, um sich in ihn zu verlieben. Offenbar geht es dann sogar schneller. Der Film soll voller hitziger SM-Szenen sein. Im Ganzen scheint es sich also um einen p...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite