Prognose : 2021 könnte ein halbes bis ein Grad wärmer werden

von 11. Juni 2021, 10:48 Uhr

svz+ Logo
Ein Landwirt erntet Kartoffeln auf einem staubtrockenen Feld in der Region Hannover (2020).
Ein Landwirt erntet Kartoffeln auf einem staubtrockenen Feld in der Region Hannover (2020).

Wie entwickelt sich das Klima in Deutschland und der Welt? Eine dekadische Vorhersage weist dem DWD zufolge ein Temperaturplus und Trockenheit aus.

Offenbach am Main | Das 2021 könnte einer Prognose zufolge etwa 0,5 bis 1,0 Grad wärmer werden als im vieljährigen Mittel. Das geht aus einer neuen sogenannten dekadischen Klimavorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hervor, die am Freitag in Offenbach veröffentlicht wurde. Der DWD hat darin für Deutschland, Europa und die Welt neu berechnet, um wie viel Tempera...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite