Tiere offenbar aus Norddeutschland : 17-Jähriger bestellt 40 Kälber im Internet – mehrere Tiere sterben

von 21. November 2019, 11:57 Uhr

svz+ Logo
Insgesamt sind bisher zehn tote Kälber zu vermelden, wie die Staatsanwaltschaft Konstant mitteilte.
Insgesamt sind bisher zehn tote Kälber zu vermelden, wie die Staatsanwaltschaft Konstant mitteilte.

Ob sich der junge Mann einen Scherz erlaubte oder aus anderen Beweggründen handelte, ist laut Polizei noch unklar.

Konstanz | Laut Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft hat ein 17-Jähriger über ein Kleinanzeigenportal 40 Kälber zum Preis von 1.500 Euro bestellt und diese an einen leerstehenden Aussiedlerhof in einem Teilort der Stadt Konstanz liefern lassen. Ob sich der j...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite