100 Jahre Frauenwahlrecht : "Menschenrechte haben kein Geschlecht"

svz+ Logo
Deutschland, 1918: Frauen gehen zum ersten Mal zu einer Wahl. Foto: dpa/AdsD/Friedrich-Ebert-Stiftung
Deutschland, 1918: Frauen gehen zum ersten Mal zu einer Wahl. Foto: dpa/AdsD/Friedrich-Ebert-Stiftung

Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen. Aktivistinnen mussten jahrzehntelang dafür kämpfen. Ein Überblick.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
10. November 2018, 16:00 Uhr

Berlin | Als Frauen in Deutschland am 19. Januar 1919 zum ersten Mal wählen durften, nachdem der Rat der Volksbeauftragten am 12. November 1918 das Wahlrecht reformierte hatte, fiel das nicht vom Himmel. Es hatte ...

erBnli | Asl rFanue ni uenscDtdhal ma .91 raauJn 9119 zum trsnee aMl häelwn fedr,tun cehamnd dre tRa der Vnbtfstgaukaolree am 2.1 eeovmNrb 1891 das htWehrlca errrmietefo teah,t elfi dsa tihnc omv liemHm. Es htate eien eagnl riäsefhkpmce sehohcVtgierc - itm een,Vrnie tihnrfZ,ceiset Kn,undenegbgu rnosgKe.sne oS otdrefer ied gnigPadoä niMan Craue shcon 0:219 iDe" Frau geöhtr icnht emrh nis s,uHa ise öegrth ni esdeis :suHa nde seihR."gcta chuA ilitrhSreflnscte iegdwH mhDo metcah ichs ibserte 1738 üfr asd tsplihcieo tthmeriSmc rfü uenFra katrs. Eeinr rrihe bsi eehtu ivilrnteezite Szeät et:atlu heMcecensnt"erh enhab inek thseGlhc".ec

40 ärhesuepioc anteaSt hnfeütr das Fuwanhteecrhrla wiezcnhs 1960 ndu 2391 i.en Dei etenrs waern ,nnlFaidn oNregwen nud kenmaDär in edn Jarneh .191061-95 Die setrlcuhlichsS nelidb eid ehciSzw ,91()71 oruglPta 961(7) ndu nsLteneciheit mi aJhr 18.94

ganofkfriI wreeanFahtucrlh in rEuoap kria:fG Anan eeBndhr Mti aMrtlaie onv pd.a

zur Startseite