Luftverkehr : Warnstreik: An mehreren Airports fallen Flüge aus

von
20. Oktober 2019, 11:03 Uhr

An mehreren deutschen Flughäfen sind am Morgen wegen eines Warnstreiks der Kabinengewerkschaft Ufo Flüge ausgefallen. Vielerorts hielten sich die Auswirkungen zunächst noch in Grenzen. Mehrere Airport-Sprecher schlossen am Morgen aber nicht aus, dass sich die Situation im Laufe des Tages verschärfen könnte. Die Gewerkschaft verlängerte den Warnstreik von ursprünglich sechs auf 19 Stunden bis Mitternacht bei den Konzerntöchtern Eurowings, Germanwings, Lufthansa Cityline und SunExpress. Eine erste deutschlandweite Bilanz stand aus.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen