Brände : Waldbrandgefahr: Strom in Kalifornien wieder abgeschaltet

von
24. Oktober 2019, 04:49 Uhr

Zum zweiten Mal in diesem Monat schaltet der US-Energieversorger Pacific Gas & Electric in Teilen Nordkaliforniens den Strom ab. Bis zu 179 000 Kunden in 17 Bezirken des Westküstenstaates könnten in den nächsten Tagen von der Maßnahme betroffen sein, teilte das Unternehmen mit. PG&E bezeichnet den Schritt als Vorsichtsmaßnahme wegen einer erhöhten Waldbrandgefahr bei starken Winden und Trockenheit, die bis Freitag vorhergesagt wurden. Vor zwei Wochen war der Strom für mehr als 700 000 Kunden abgeschaltet worden.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen