Parteien : Unionsspitzentreffen in Berlin - CSU fordert Rechtsruck

svz.de von
08. Oktober 2017, 04:25 Uhr

Für Obergrenze, Leitkultur und Patriotismus - gegen Linke und AfD: Mit einem Zehn-Punkte-Plan will CSU-Chef Horst Seehofer die gesamte Union auf einen konservativeren Kurs zurückführen. Wer jetzt «weiter so» rufe, habe nicht verstanden und riskiere die Mehrheitsfähigkeit von CDU und CSU, heißt es in dem Papier. Die Union sei nie «nur ein Kanzlerwahlverein» gewesen. Die Spitzen von CDU und CSU wollen heute in Berlin über den künftigen Kurs der Union und ein mögliches Jamaika-Bündnis beraten.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen