Notfälle : Unfall in London sorgt kurzzeitig für Terrorangst

svz.de von
07. Oktober 2017, 23:36 Uhr

Aufregung am Nachmittag in London: Ein Auto fährt mehrere Menschen an und es ist unklar, ob es sich um einen Terroranschlag handelt oder nicht. Doch am Abend gab die Polizei Entwarnung. Es habe sich um einen Unfall gehandelt, heißt es. Dabei wurden auf der auch bei Touristen beliebten Exhibition Road im Stadtteil South Kensington elf Menschen verletzt. Sie sind überwiegend am Kopf und an den Beinen verletzt, neun mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer wurde festgenommen.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen