Konflikte : Trump twittert neue Drohung gegen Nordkorea

svz.de von
07. Oktober 2017, 22:30 Uhr

US-Präsident Donald Trump hat im Konflikt um das nordkoreanische Atom-und Raketenprogramm eine neue Drohung gegen Pjöngjang gerichtet. Via Twitter wiederholte er seine Ansicht, dass Gespräche mit Nordkorea Zeitverschwendung seien. Präsidenten und Regierungen hätten 25 Jahre lang mit Nordkorea gesprochen, es seien Vereinbarungen getroffen und Riesenmengen Geld ausgegeben worden. «Hat nicht funktioniert», fährt Trump fort. «Tut mir leid, aber nur eine Sache wird funktionieren!»

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen