EU : Österreich fordert mehr Einsatz der EU für Balkanstaaten

svz.de von
17. Mai 2018, 02:08 Uhr

Vor dem Gipfeltreffen in Sofia hat Österreichs Außenministerin Karin Kneissl mehr Einsatz der Europäischen Union für die Balkanstaaten gefordert. «Die EU hat Südosteuropa in denletzten Jahren vernachlässigt. In dieses Vakuum sind dannandere Staaten wie Russland, China, die Türkei und dieGolfstaaten gestoßen», sagte sie der «Welt». Heute treffen sich in Sofia 27 EU-Staats- und Regierungschefs mit ihren Kollegen aus den noch nicht als Mitglieder aufgenommenen Balkanländern.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen