Wahlen : Niedersachsen-AfD will Wahlparty beim Griechen feiern

svz.de von
08. Oktober 2017, 09:00 Uhr

Die AfD Niedersachsen will ihre Wahlparty zur Landtagswahl im griechischen Restaurant eines irakischen Gastronomen feiern. Im Restaurant «Ouzeri - Griechische Botschaft» werde man am Wahlabend auf das Ergebnis warten, teilte die AfD mit. Gegründet wurde die AfD unter anderem aus Widerstand gegen Finanzhilfen der EU für Griechenland. Außerdem spricht sich die Partei gegen «Multi-Kulti in Deutschland» aus. Restaurantchef Gaydan Kamo hat kein Problem damit, die Wahlparty auszurichten: «Wir sind ein Restaurant. Wir haben mit Politik nichts zu tun», sagte der gebürtige Iraker.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen