Freizeit : Mehr Oldtimer auf Deutschlands Straßen unterwegs

svz.de von
20. Mai 2019, 04:49 Uhr

Die Zahl der Oldtimer in Deutschland steigt weiter. Zum 1. Januar 2019 zählte das Kraftfahrt-Bundesamt genau 536 515 Fahrzeuge, die 30 Jahre alt oder älter waren. Das sind 58 765 mehr als ein Jahr zuvor. Die meisten Oldtimer auf Deutschlands Straßen haben zwischen 30 und 39 Jahre auf dem Buckel. Mit einem «H» am Ende des Kfz-Kennzeichens dürfen Fahrzeuge fahren, die als «historisches Kulturgut» gelten und mindestens 30 Jahre alt sind. Für den Halter kann dies Vorteile bei Versicherung und Kfz-Steuer haben.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen