Kriminalität : Medien: Mindestens vier Tote nach Schüssen in Kalifornien

von
18. November 2019, 07:48 Uhr

Mindestens vier Menschen sind im US-Staat Kalifornien Medienberichten zufolge von einem Unbekannten erschossen worden. Die Schüsse fielen in der Stadt Fresno südöstlich von San Francisco, als eine Familie gerade im Garten ein Footballspiel schaute, wie US-Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten. Demnach drang der Schütze in den Garten ein und schoss auf die Menschen. Mindestens zehn Personen seien von Schüssen getroffen worden. Die genauen Umstände waren zunächst unklar.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen