Energie : Kreise: Ökostrom-Umlage sinkt

svz.de von
12. Oktober 2018, 11:44 Uhr

Die Verbraucher können beim Strompreis auf Entlastung bei der Ökostrom-Umlage hoffen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur könnte die Abgabe zur Förderung der erneuerbaren Energien im kommenden Jahr auf 6,4 Cent je Kilowattstunde sinken. Derzeit sind es knapp 6,8 Cent. Die Höhe der EEG-Umlage wird am Montag offiziell bekanntgegeben. Die Umlage finanziert die Ökostrom-Förderung für die Betreiber von Solar-, Windkraft-, Wasserkraft-, Biogas- oder Geothermieanlagen. Alle Stromkunden müssen sie bezahlen, für bestimmte Gewerbe gibt es allerdings Rabatte.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen