Notfälle : Großteil der Schätze konnte aus Notre-Dame gerettet werden

svz.de von
16. April 2019, 09:10 Uhr

Der größte Teil der religiösen Schätze ist aus der brennenden Pariser Kathedrale Notre-Dame gerettet worden. Die für Katholiken sehr wertvolle Dornenkrone und andere Gegenstände seien im Pariser Rathaus untergebracht worden, sagte Frankreichs Kulturminister Franck Riester. Es habe die reale Gefahr bestanden, dass der Nordglockenturm bei dem Brand zerstört wird, erklärte der Minister. Das hätte zur völligen Zerstörung von Notre-Dame geführt. Der außergewöhnliche Mut der Feuerwehr habe das verhindert.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen