Konferenzen : Geber sagen für Irak-Wiederaufbau 30 Milliarden Dollar zu

svz.de von
14. Februar 2018, 16:53 Uhr

Bei der internationalen Konferenz zum Wiederaufbau des Iraks sind Zusagen in Höhe von umgerechnet rund 24 Milliarden Euro gemacht worden. Unter anderem versprach die Türkei fünf Milliarden Dollar für den Irak-Wiederaufbau, Gastgeber Kuwait sagte zwei Milliarden Dollar zu. Der Irak ist nach dem Kampf gegen die IS-Terrormiliz stark zerstört. Deutschland will den Irak in diesem Jahr wie im Vorjahr mit 350 Millionen Euro unterstützen. Das Geld soll vor allem der humanitären Nothilfe zugute kommen sowie der Errichtung von Schulen, Krankenhäusern und Infrastruktur.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen