Verkehr : Fünf Verletzte bei Zugunfall im Frankfurter Hauptbahnhof

von
20. Januar 2020, 08:45 Uhr

Bei einem Zugunfall im Frankfurter Hauptbahnhof sind am Morgen nach Angaben der Feuerwehr fünf Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress sei gegen einen Prellbock gefahren, teilte die Frankfurter Feuerwehr beim Kurznachrichtendienst Twitter mit. Zwei Verletzte seien ins Krankenhaus gebracht worden, unter anderen hätten sie Platzwunden am Kopf erlitten, sagte ein Sprecher. Drei Menschen seien ambulant vor Ort behandelt worden. Die Unfallursache war zunächst unklar.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen