Kanarischen Inseln : Flugzeugabsturz bei Gran Canaria sorgt für Verwirrung

svz.de von
27. März 2014, 16:23 Uhr

Berichte über einen angeblichen Flugzeugabsturz bei der spanischen Ferieninsel Gran Canaria sind ein falscher Alarm gewesen. Dies teilte die spanische Flughafenbehörde AENA am Donnerstag mit. Die Verwirrung über den möglichen Absturz war spanischen Medien zufolge durch fälschlich herausgegebene Tweets der Notrufzentrale auf den Kanarischen Inseln ausgelöst worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen