Migration : EU verlängert Mittelmeer-Einsatz ohne Schiffe

von
12. September 2019, 17:53 Uhr

Die Europäische Union wird den umstrittenen Einsatz ihrer Marinemission «Sophia» vor der libyschen Küste um sechs Monate verlängern - allerdings weiterhin ohne Schiffe. Darauf einigten sich die Botschafter der EU-Staaten. Diplomaten sagten, die Verständigung müsse noch offiziell von den Regierungen abgesegnet werden. Die Marinemission soll so fortgesetzt werden wie sie jetzt besteht. Schiffe sind seit dem März nicht mehr im Einsatz: Die EU-Staaten konnten sich nicht auf die Verteilung von Flüchtlingen einigen und setzten die Rettung von Schiffbrüchigen daher zeitweise aus.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen