Bundestag : CSU-Politiker präzisieren Pläne für Flüchtlings-Obergrenze

svz.de von
07. Oktober 2017, 05:59 Uhr

Vor dem Spitzentreffen von CDU und CSU für eine gemeinsame Linie in Jamaika-Verhandlungen haben CSU-Politiker die Pläne für eine Obergrenze für Flüchtlinge präzisiert. Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Stephan Mayer, sagte der «Passauer Neuen Presse»: Der CSU sei es nie darum gegangen, für die tatsächlich Asylberechtigten eine Obergrenze festzulegen. Schließlich erhielten weniger als ein Prozent Asyl wegen politischer Verfolgung. Entscheidender sei der Großteil, der als Flüchtling anerkannt werde oder eine Aufenthaltserlaubnis als Bürgerkriegsflüchtling erhalte.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen