Kriminalität : Bericht: Neue Struktur für das BKA wegen militanter Rechter

von
19. August 2019, 17:42 Uhr

Das Bundeskriminalamt oll eine neue Struktur und mehr Personal bekommen, um intensiver gegen rechtsterroristische Gruppierungen und Einzeltäter vorgehen zu können. Zudem soll es in der Behörde in Wiesbaden künftig eine «Zentralstelle zur Bekämpfung von Hasskriminalität» geben, wie WDR, NDR und «Süddeutsche Zeitung» berichten. Die Medien beziehen sich auf ein BKA-Papier, wonach dafür bis zu 440 zusätzliche Stellen nötig wären. Das sind bislang allerdings nur Vorschläge - entschieden ist noch nichts.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen